Gedicht des Monats



Was im Dunklen liegt, ist nicht tot und begraben.
Es scheint zu ruhen, aber ... hörst du die Quelle ...
das Rauschen der Blätter, die Musik des Werdens,
den Atem der Träume, der das Licht von Bildern sucht?
Süchtig nach dem Schleier von Maya.



sunset-reflections on the water
Foto: Martin Ecker